Blog Challenge Logo transparent

Sommer-Lesetipps

Teilen:

Sommer-Lesetipps: Frau liest am Strand ein Buch

Du musst im Sommer natürlich nicht auf unseren Input verzichten 😉 Nur gibt es mal keine Tipps rund ums Bloggen von uns. Also lass uns den Lesesommer so richtig genießen:

Wir haben für dich die besten Lesetipps von unserem Netzwerk und natürlich von uns selbst zusammengestellt.

Sarah Reuter empfiehlt dir gleich einen ganzen Haufen an wunderbaren Büchern:

  1. VOX von Christina Dalcher
  2. Grau von Jasper Fforde
  3. Selbstkorrektur von Ume S. Winter
  4. Klarheit: Der Schlüssel zur besseren Kommunikation von Rene Borbonus*

Und natürlich kannst du dir auch Sarahs eigenes Workbook holen: 

“Und als Workbook empfehle ich ganz eigennützig mal meins zum Thema ‚Grenzen setzen – Klar, deutlich und einfacher als Du dachtest‘. Meld dich einfach bei mir, dann schicke ich dir die Miniversion.”

Amelie Clever hat für dich dieses Buch in der Strandtasche:

“Ich empfehle dir ‚Die Formel der Hoffnung‘ von Lynn Cullen*. Über eine starke Frau im Kampf gegen Polio, die viel zu wenig Anerkennung für ihre Wissenschaft erhalten hat.”

Übrigens hat Amelie selbst bereits zwei Kinderbücher geschrieben und die findest du gleich hier.

Ellen Herbst-Wüller liest echt gerne Fantasy von Sarah J. Maas und wenn’s um Wissen geht, dann empfiehlt sie dir:

  1. Kreativität – Wie sie uns mutiger, glücklicher und stärker macht“* von Melanie Raabe sowie
  2. Du bist das Placebo“* von Dr. Joe Dispenza.

Und falls du mal eine gute Grafik-Designerin brauchst, dann schau unbedingt mal bei Ellen vorbei.

Brigitte Jülich empfiehlt:

Das Lächeln der Frauen von Nicolas Barreau ist eine bezaubernde Liebesgeschichte, die in Paris spielt.

Eine romantische Komödie, die sich um Aurélie und ihre Reise zur Selbstfindung dreht. Die Beziehung zu ihrer Mutter, die in Rückblenden und Gesprächen erkundet wird, ist zärtlich und inspirierend.

Die Hauptfigur, Aurélie Bredin, findet Trost in einem Buch, das ihre eigene Geschichte zu erzählen scheint.

Auf der Suche nach dem geheimnisvollen Autor, der ihr Leben so genau beschrieben hat, entdeckt sie unerwartete Wahrheiten und verliebt sich dabei.

Die Geschichte ist voller Charme, Romantik und Pariser Flair, was sie zu einer leichten und angenehmen Lektüre macht.

Mit warmherzigen Charakteren und einer liebevoll erzählten Handlung ist dieses Buch ein perfektes Beispiel für französische Liebesromane.”

Falls du dich auf eine berufliche Selbstfindung begeben möchtest, dann schau dich mal bei Brigitte um.

Barbara Reichenbächer hat einen ordentliche Leseempfehlung für dich:

Magic Cleaning„* von Marie Kondo

Barbara unterstützt dich auch bei deinen Ordnungsthemen ganz wunderbar.

Rebekka Mand hat diesen Lesetipp für dich:

„Ich bin so froh, dass ich meine ‚Leseblockade‘ überwunden habe – dank Harry Hole, meinem Lieblingskommissar! 😂 😍

Aktuell lese ich allerdings keinen Thriller, sondern ‚Der Gesang der Flusskrebse‚*, ein Spontankauf. Gefällt mir sehr.“

Du hast auch eine Blockade, die dich ausbremst? Einen alten Glaubenssatz, der dich stocken lässt? Rebekka ist da auf jeden Fall eine große Hilfe!

Und wir legen dir ans Herz:

  1. Zimtkaffe und Nordseewind von J. L. Mathew – ist eine ganze Reihe
    Melanie will Weihnachten auf jeden Fall ausfallen lassen, denn ihre Eltern sind gerade verstorben. Also flüchtet sie auf die Insel Föhr. Es beginnt ein großes Durcheinander, bei dem sie auf den Tierarzt Noah und seinen Kater Gismo trifft. Eine Geschichte voll Liebe, Chaos und den Sinn des Lebens.
  2. Zu nett für diese Welt?: Wer Nein sagen kann, hat mehr vom Leben* von Jacqui Marson
    Viele Menschen fragen sich täglich, warum sie nicht einfach Nein sagen können. Warum fällt das so schwer? Dieses Buch zeigt, dass man als zu netter Mensch kein Einzelfall ist, und rüttelt kräftig wach.
  3. Frankie von Juchen Gutsch
    Richard will sich das Leben nehmen, als ihn ein dürrer Kater dabei unverhohlen anglotzt und aus dem Konzept bringt. Daraus entwickelt sich eine skurrile Freundschaft, die für beide alles bedeutet. Denn einer glaubt ganz fest an ein Happy End im Leben. Eine berührende und zugleich komische Geschichte über den Weg zurück ins Leben.
  4. Die 1% Methode – Minimale Veränderung, maximale Wirkung: Mit kleinen Gewohnheiten jedes Ziel erreichen* von James Clear
    Liefert dir das Handwerkszeug, um jedes Ziel zu erreichen. Praktische Strategien, um jeden Tag ein bisschen besser zu werden bei dem, was du dir vorgenommen hast.

Rate doch mal, was davon Nina empfiehlt und welche Lesetipps von Johanna sind. Was meinst du?

Hast du eine Leseempfehlung für uns? Dann schreib sie uns doch gerne in die Kommentare, denn dann können wir unsere Liste bald schon ergänzen!

Anmerkung: Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Links zu externen Seiten und Produkten. Affiliate-Links haben wir mit einem Stern gekennzeichnet. Grundsätzlich verlinken wir nur zu Produkten, die wir selbst kennen oder von Herzen empfehlen. Der Preis verändert sich für dich dadurch natürlich nicht.

Wie hilfreich war der Artikel für dich?

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei die Erste, die diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns für weitere Tipps rund um Blog & Business

Hier schreiben für dich:

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner