Was bringt mir ein Blog? 10 gute Gründe für einen Blog

Vielleicht weißt du ja schon, dass du einen Blog willst. Und dass ein Blog wirklich gute Dienste als Marketingtool leistet. Aber was sind wirklich gute Gründe für einen Blog? Und sind die Gründe so gut, dass du wirklich mit einem Blog starten willst?

Ja! Die Gründe sind wirklich gut und fassen vermutlich alles, was du erreichen willst.

Also los geht’s:

1 Expertise

Du kannst deiner Zielgruppe zeigen, was du alles kannst und weißt, ohne einen Lebenslauf auf deine Website zu packen. Auch die Presse sieht deine Expertise direkt.

2 Vertrauen

Wie wäre es, wenn deine Zielgruppe Vertrauen und in dich und deine Fähigkeiten hat? Das kannst du mit einem Blog schaffen.

3 Einzigartigkeit

Nische? Was hebt dich von anderen ab? Was macht dich einzigartig? In deinem Blog kannst du es deiner Zielgruppe erzählen.

4 Inspiration

Du kannst mit Tipps und Stories deine Zielgruppe inspirieren und mitnehmen in deine Welt.

5 Identifikation

Schildere mal Probleme und Lösungen, deine Zielgruppe kann sich dann besser mit dir und deinem Produkt/Dienstleistung identifizieren. Und du zeigst, wie gut du sie verstehst.

6 Überzeugen

In deinen Blog passt alles, womit du deine Zielgruppe von dir und deinem Angebot überzeugen kannst.

7 Verkaufen

Erzähl doch mehr über deine Angebote. Wie bist du dazu gekommen? Was macht es so besonders? Dann verlinke gleich dein Angebot.

8 Frische

Mit einem Blog hast du immer frischen Content, Suchmaschinen lieben das. Und die menschliche Neugier auch.

9 Unabhängigkeit

Und wenn du jetzt noch SEO-optimierst, bist du unabhängig von Social-Media-Algorithmen.

10 Zeit

Du ersparst dir eine Menge Zeit, wenn du einmal routiniert bloggst. Du hast einen fertigen Plan, das Schreiben geht schnell und du weißt, worauf es dir ankommt. Keiner sagt, dass du jede Woche einen Blogartikel schreiben musst. Du kannst aber auch auf Vorrat schreiben.

Puh. Mega gute Gründe?

Nur dir fallen nicht wirklich gute Ideen ein?

Uns fallen ganz viele Ideen für deine Blogartikel ein, die du nutzen kannst – egal, welches Business du hast. Aber dazu mehr in unserem Blogartikel „10 Themen-Ideen, mit denen du immer bei deiner Zielgruppe punktest“.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner